Projekt: Teelichter ohne Hülle / Metalltöpfchen

Mit dem Start dieses Blog, mache ich mir im Alltag vermehrt Gedanken was ich selbst umstellen kann.

Ein Aspekt dabei ist, was ist wirklich unnötig in der Nutzung,
also welche Möglichkeiten gibt es denselbe Nutzen zu haben und doch Ressourcen zu sparen.

Gerade bin ich beim letzten Teelicht der PAckung angekommen.
Und ich fand es schon länger etwas absurd, das da immer ein Metalltöpfchen dabei ist, ohne mir mehr Gedanken zu machen.

Es ist schon ein Aufwand jedesmal die Metallhüllen (meist Alu) zu fertigen und mitzutransportieren. Spontan denke ich, besser ich hofffe, dass die Metallhüllen zumindest im tollen Prozess der deutschen Müllverwertung wieder in den Kreislauf zurück finden. Allerdings halte ich es für unwahrscheinlich, dass ist über alle Materialströme immer alle Hüllen “erwischt” werden. Jedes einzelne Gramm Metall, das für die Teelichter verloren geht ist jedoch Verschwendung von wertvoller materieller Ressource.
Und selbst in einem Kreislauf sehe ich keinen zwingenden Mehrwert für jedes einzelne Teelicht die Hülle herzustellen und mitzuliefern

Jetzt habe ich gerade geschaut und natürlich gibt es diese “Teelichter ohne Hülle”. Ich werde die letzte Hülle behalten und es auch mal probieren die Teelicher ohne Hülle direkt im Glastöpchen zu verbrennen.

Mal schauen wo ich diese im echten Leben finde.
Wahrscheinlich nicht im 1 Euro Laden, in dem ich diese bisher gekauft habe. Das ist dann einfach so….


Please follow and like us:
error0